Führung für Sehende und Blinde Start: Errant Sound - 9/26/18 - 5pm  

Die Kuratoren des DYSTOPIE Sound Art Festivals führen Sehende, Sehbehinderte und Blinde zusammen durch die Installationen des Festivals. Anhand klangkünstlerischer Arbeiten, die das Hören besonders herausfordern, soll ein Austausch zwischen den verschiedenen Hörperspektiven und -erfahrungen entstehen.

Klingt das Dystopische hässlich oder verführerisch, schrill oder fad, oder ist es nur still? Die Klangkunstwerke spielen auch mit der speziellen Akustik der Räume, z.B. dem beeindruckenden Nachhall des Wasserspeichers Prenzlauer Berg.

Führung durch alle Ausstellungsorte: Errant Sound, kleiner und großer Wasserspeicher, Meinblau

Treffpunkt: Errant Sound Galerie, Kollwitzstraße 97, 10435 Berlin (Tram M1, M2, M10 bis Prenzlauer Allee/Danziger Str.)
Führung: Georg Klein und Golo Föllmer
Anmeldung: E-Mail: golo.foellmer[at]gmail.com | Tel.: 0171 127 96 61

Führung für Sehende und Blinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.